Die richtige Teezubereitung – So bereitest du die verschiedenen Teesorten zu

Bei der Zubereitung von Tee kommt es vor allem auf die Ziehzeit und die Wassertemperatur an. Jede Teesorte von Kräuter- und Früchtetee, Grüntee, Schwarztee bis hin zu Oolong oder Rooibos hat dabei ihre eigenen Besonderheiten, die du beachten solltest. Die Wassertemperatur und die Ziehzeit unterscheiden sich bei nahezu allen Teesorten. Wir haben einige Tipps für dich zusammengefasst, damit dir die Zubereitung deiner Bio Tees optimal gelingt.

Bei Tea Deli wissen wir, dass der Tee, den du dir zubereitest, aus feinsten Bio-Zutaten besteht. So hast du schonmal die besten Voraussetzungen, um mit der richtigen Zubereitungsmethode das Maximum an Geschmack aus deiner Tasse herauszukitzeln. Wir sind der Meinung, dass man aus dem Teetrinken keine Wissenschaft machen sollte, sondern Genuss, Bio-Qualität und einfach ein leckerer Geschmack im Vordergrund stehen sollen. Damit das gelingt, müssen bei der Zubereitung trotzdem einige Grundsätze beachtet werden, damit der Genuss einerseits unbedenklich und andererseits wirklich köstlich wird.

Optimalerweise beginnt jeder Aufguss mit Quell- oder frisch gefiltertem Wasser, denn Wasser ohne Verunreinigungen bringt die feinen Aromen und Inhaltsstoffe des Tees besser zur Geltung. Für Tees, die bei einer niedrigeren Wassertemperatur als 100 Grad Celsius aufgegossen werden, empfehlen wir dir trotzdem das Wasser vorher einmal aufzukochen und anschließend auf die gewünschte Wassertemperatur abkühlen zu lassen.

Wenn du deinen Tee auf traditionelle Weise zubereiten möchtest, solltest du für jede Tasse mit 250ml Fassungsvermögen 1 Teelöffel losen Tee einplanen. In deutschen Küchen, Büros oder auch Cafés findet man häufig den typischen Kaffeebecher, der ein Volumen von 350ml hat. Die Angabe einer Tasse (du wirst es von Rezepten aus dem Internet kennen) ist in Deutschland deutlich beliebiger und lässt mehr Interpretationsspielraum zu als es etwa in den USA der Fall ist. Daher empfehlen wir grundsätzlich 1-2 Teelöffel losen Tee pro Tasse zu verwenden. So kannst du selbst einschätzen, ob du eine kleine Teetasse oder etwa doch einen Kaffeebecher vor dir hast und kannst nach deinem eigenen Geschmack deinen Tee mal etwas mehr, mal etwas weniger intensiv zubereiten als wenn wir dir einen vom strikten Teelöffel predigen. Ob dein Tee plötzlich zu herb wird oder geschmacklich misslingt, ist deutlich stärker von Wassertemperatur und Ziehzeit abhängig als von der Teemenge. Hier genießt du noch alle Freiheiten die Intensität deines Bio-Tees mitzugestalten.

Wenn du dir Eistee zubereitest, kannst du die Teemenge verdoppeln, da während der Dauer der Abkühlphase bereits etwas Aroma verloren geht und ein kalter Tee erfahrungsgemäß den meisten Menschen intensiver etwas besser schmeckt. 

Wir haben für dich eine Übersicht zusammengestellt, in der du für jede Teesorte von uns empfohlene Zubereitungstipps findest. Also: Nicht abwarten, sondern gleich Tee trinken!

Grüner Tee gelingt am besten, wenn das Wasser auf 70-80 Grad Celsius erhitzt wird und der Tee 2-3 Minuten lang zieht.

Schwarzer Tee schmeckt am besten, wenn du ihn mit 100 Grad Celsius heißem Wasser aufgießt. Lasse ihn dann 3-5 Minuten lang ziehen.

Früchtetee wird mit 100 Grad Celsius heißem Wasser aufgegossen. Er sollte mindestens 5 Minuten lang ziehen.

Kräutertees müssen mit auf 100 Grad Celsius erhitztem Wasser aufgegossen werden. Anschließend sollten sie 5 Minuten lang ziehen.

Pu-erh-Tees sollten mit 100 Grad Celsius warmen Wasser aufgegossen werden. Anschließend gibst du dem Tee 2-3 Minuten Ziehzeit.

Rooibos-Tee sollte mit 100 Grad Celsius heißem Wasser zubereitet werden.  Nachdem du den Tee mit dem aufgekochten Wasser übergossen hast, solltest du ihn 5 Minuten lang ziehen lassen.

Oolong-Tees schmecken am leckersten, wenn das Wasser auf 100 Grad Celsius erhitzt wird und der Tee anschließend 3 Minuten lang zieht.

Weißer Tee ist empfindlicher und wird am Besten mit 70-80 Grad Celsius heißem Wasser zubereitet. Lasse den Tee 2-3 Minuten lang ziehen.  

Sobald dein Tea Deli Bio-Tee die optimale Temperatur und Ziehzeit erreicht hat, entnimmst du das Teesieb und kannst deinen Tee genießen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.